Freitag, 24. Februar 2012

Eins, zwei, drei, im Sauseschritt...

So schnell geht das: Eben noch hilflos auf dem Rücken liegend, jetzt schon mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen stehend. Frei laufen kann Babynella zwar noch nicht, aber sie umrundet schon den Couchtisch, greift über auf's Sofa und grapscht sich dabei alles was ihr in die Finger kommt. Küstenschwimmen nennt man das in Fachkreisen, habe ich jetzt gelernt. Das Laufen mit Festhalten, nicht das Grapschen.

Um zu verhindern daß sich die kleine Dame bei den ersten Gehversuchen auf die Klappe legt, habe ich inzwischen unter alle Söckchen und Strumpfhosen Anti-Rutsch-Punkte gemacht - herrlich, was für eine Schweinerei man mit dem Flüssigprodukt aus der Flasche dabei anstellen kann!

Bald kommt aber nun der Frühling, und auch wenn richtige Schuhe noch eine Weile nicht notwendig sind (ein Glück, ab dann wird's nämlich teuer), so fehlt am chicen Babyoutfit doch irgendwas wenn nur Söckchen unten rausgucken. Klar gibt es tolle Krabbelschuhe, aber für drinnen finde ich für ganz kleine Läufer eine gestrickte Variante doch bequemer. Also bin ich mal wieder ins Universum von DaWanda eingetaucht und habe eine unglaubliche Auswahl an schönen Sachen gefunden. Ich staune immer wieder, wie viele begabte Menschen es doch gibt. Ich mache auch das ein oder andere selbst, aber weder habe ich je das Geschick für die perfekte Masche entwickelt, noch die Ausdauer, die Sachen auch in der notwendigen Stückzahl zu produzieren um einen eigenen Shop eröffnen zu können.

Nach einigem Suchen bin ich bei zwei Shops hängen geblieben und habe dort auch etwas gekauft. Die süßen Ballerinas mit passender Mütze stammen von Maschenwerke. Die Auswahl hier ist ziemlich groß, und mir gefiel vor allem, daß man die Sachen als Set bestellen kann.



Die etwas sportlichere Variante fand ich bei Monkey's Maschenfabrik . Dort gibt es neben ganz bezaubernden Kuscheltieren gestrickte Babychucks in verschiedenen Farben. Zwei Paar wohnen schon bei uns, aber Babynella hat schon gefragt, warum ich nicht auch welche in rosa bestellt habe...



Beide Shopbesitzerinnen fertigen nach Bestellung in verschiedenen Größen (das war für mich wichtig, denn viele der süßen Schuhe gibt es nur für ganz kleine Babys, und Babynella ist ja schon sooo groß). Trotzdem waren die Sachen ratz-fatz da - wie kann man so schnell stricken??? Die Qualität ist in beiden Fällen wirklich großartig, dazu kam bei Monkey's Maschenfabrik auch noch eine liebevolle Verpackung in der man die Schuhe auch gleich verschenken könnte - wenn man sie denn wieder hergeben wollte.

Babynella und ich sind hingerissen und vergeben fünf von fünf Sternen!

1 Kommentar:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen